„Bedenkt: Den eignen Tod, den stirbt man nur;
doch mit dem Tod der anderen muss man leben“ von Mascha Kaleko

Manchmal kommt er ganz plötzlich, manchmal ist er das erwartete Ende eines längeren Krankheitverlaufs – schwer zu akzeptieren ist der Tod aber in jedem Fall. Und jeder, der einen geliebten Menschen verliert, macht die gleiche Erfahrung: Ausgerechnet jetzt sind so viele Formalitäten zu regeln, gibt es so viel zu tun, worauf man sich in seinem Schock und seiner Trauer nur schwer konzentrieren kann.

Wir verstehen das sehr gut und wir wissen auch, wie wichtig gerade diese Zeit für die weiter lebenden Angehörigen ist. Deshalb sehen wir unsere Aufgabe darin, die Hinterbliebenen dabei so gut wie möglich zu entlasten und zu unterstützen.

Vor allem ist es uns ein Anliegen, gemeinsam mit den Hinterbliebenen die Bestattung als persönlichen und ganz besonderen Akt des Abschiednehmens zu gestalten. Auf dieser Website erfahren Sie, wie Sie bei einem Sterbefall vorgehen sollten, wer wir sind und was wir für Sie tun können, wenn Sie einen guten Bestatter brauchen.

Und vielleicht gehören Sie auch zu der wachsenden Zahl derer, die schon zu Lebzeiten Vorsorge für eine Bestattung nach eigenen Vorstellungen treffen möchten? Unser Informations- und Beratungsangebot richtet sich ausdrücklich auch an Sie.